Weiter zum Inhalt
Info-Meldungen » Energiewendeminister Habeck fordert Gemeinschaftswerk für effiziente Wärmeplanung

Energiewendeminister Habeck fordert Gemeinschaftswerk für effiziente Wärmeplanung

Quartierssanierung mal konkret: Robert Habeck fordert effiziente Wärmeplanung für Schleswig-Holstein:

„Wir müssen eine hocheffiziente, großvolumige und erneuerbare Wärmeversorgung aufbauen und deshalb Kraft-Wärme-Koppelung und Wärmenetze ausbauen. Es macht keinen Sinn mehr, Fernwärmenetze und Erdgasleitungen parallel zu errichten. Kombinationen aus Abwärme, Abwasserwärme, Wind, Sonne, Biomasse, Power to Heat oder Wärmepumpen werden zunehmend Erdgasverbrennung ersetzen“, sagte Habeck. „Schleswig-Holstein kann hier mit gutem Beispiel vorangehen und die Ressourcen des Landes effizient und nachhaltig nutzen.“

Beitrag im Wurzelwerk lesen.
Pressemeldung des Ministeriums vom 12.02.2014.

Endenergieeinsatz für Raumwärme

Verfasst am 15.02.2014 um 9:33 Uhr von mit den Stichworten , , , .
Bislang wurde kein Kommentar hinterlassen. Du kannst hier einen Kommtenar schreiben.
Kommentar-Feed des Artikels.


.

.